Automatische Anmeldung in Windows XP

By | 31. March 2008

Die automatische Anmeldung in Windows XP kann das Leben manchmal doch einfacher machen. In meinem Fall bezüglich Parallels Desktop für Mac und Win XP Professional.Nach dem Einrichten von Win XP Professional mit der Express Installation von Parallels Desktop für Mac ist per default die automatische Anmeldung für den Administrator-Account aktiviert. Ich musste aber einen anderen Benutzer einrichten, damit die Zugriffe auf einige Netzlaufwerke einwandfrei funktionierten. Die automatische Anmeldung musste ich also ändern. Diese lässt sich nur in der Registrierungsdatenbank von Win XP ändern:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\WindowsNT\CurrentVersion\Winlogon

Regedit starten:
Start->Ausführen->regedit eintippen und Enter drücken
OK drücken.

Navigiere zu
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\WindowsNT\CurrentVersion\Winlogon

RegistryEditor

Die Einträge DefaultUserName und DefaultPassword müssen editiert werden. Für DefaultUserName muss der eingerichtete Benutzername eingegeben werden. Das DefaultPassword ist das Passwort für den DefaultUserName.
Der Eintrag AutoAdminLogon muss auf 1 gesetzt sein, sonst ist die automatische Anmeldung deaktiviert.

Eine andere Möglichkeit wäre die automatische Anmeldung auszuschalten. Dafür muss der Wert des Eintrags AutoAdminLogon auf 0 (null) gesetzt werden. Beim Anmelden erscheint jetzt einfach das “normale” Benutzeranmeldefenster.

“Aktivieren der automatischen Anmeldung in Windows XP” auf der Supportseite von Microsoft: http://support.microsoft.com/kb/315231

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *