Grundstein für ein FabLab in Winterthur wurde gelegt

By | 24. March 2014

fablab.winterthur-LogoIn der Stadt Winterthur wurde vor kurzem der Grundstein für ein FabLab gelegt. Ein gut ausgerüstetes FabLab wäre eine enorme Bereicherung für die Stadt Winterthur und ich bin sicher das viele “Makers” interesse daran haben:

Das FabLab Winti unterstützt kreative Köpfe bei der Umsetzung ihrer Ideen und bringt Menschen mit verschiedenen Talenten zusammen. Als digitiale Werkstatt erleichtert das FabLab Winti den Zugang zu neuesten digitalen Produktionstechnologien wie 3D-Druckern, Lasercuttern sowie zu Platinentechnologien wie z.B. Raspberry Pi oder Arduino.

Noch ist alles im Aufbau und Mithilfe mehr als erwünscht:

Für den Aufbau brauchen wir noch Eure tatkräftige Unterstützung. Wir suchen:

  • Weitere Mitgründer / Vorstandsmitglieder, die sich aktiv einbringen und bereit wären, neben Zeit auch Gründungskapital (1000-3000 CHF) einzubringen.
  • Einen 50-100 qm grossen Raum in 10 Min. Entfernung (zu Fuss oder mit Bus) vom Hauptbahnhof Winterthur. Ideal wäre in der Nähe der ZHAW im ehemaligen Sulzer-Areal.
  • Gönner und Sponsoren für die Aufbauphase vor allem des ersten Jahres (Raum und Anschaffung erster Maschinen wie Lasercutter, 3D-Drucker,…). Planung und Ziel sind, dass sich der Verein ab der zweiten Hälfte des zweiten Jahres über Mitgliedsbeiträge, Maschinennutzung und Workshops selbst finanziert.

Wenn wir Euer Interesse geweckt haben, aktiv von Anfang an das FabLab mitzugestalten und aufzubauen oder falls Ihr mögliche Sponsoren oder Räumlichkeiten kennt, kontaktiert uns einfach per Mail unter info@fablabwinti.ch. Oder kommt einfach zu einem der nächsten 3D-Druck Meetups in Winterthur.  Wir freuen uns auf Euch.

Links:

Was ist ein FabLab?

Beispiele von FabLabs in Schweizer Städten:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *