Neuer Makerbot Replicator 5te Generation. Erste Inbetriebnahme

By | 2. April 2014

Heute (2.4.2014) bei mir angekommen ist der neue Replicator fünfter Generation von Makerbot. Der 3D-Drucker macht eigentlich einen soliden Eindruck trotz mit Stahlpulver beschichtetem PC/ABS Kunststoff als Verschalung. Aber alles der Reihe nach.

Auspacken und aufstellen:

IMG_2292 IMG_2293 IMG_2294 IMG_2295 IMG_2296 IMG_2297

Nun nach Anleitung weitervorgehen: https://s3.amazonaws.com/downloads-makerbot-com/replicator/MB_Replicator_UserManual_DE.pdf

Was ich hier noch ergänzen will: Beim “laden” des Smart Extruders mit Filament, musste ich ziemlich fest drücken bis das Filament “durch” ging. Hatte zuerst schon bedenken das evtl. der Smart Extruder schon “verstopft” war vom testen, denn man sah schon Filamentreste am der Düse. Zum Glück war das nicht der Fall!

Die Build Platte ist aus Glas und das aufkleben des mitgelieferten blauen Klebebands ging einfach.

Das erste mal aufstarten:

IMG_2298IMG_2299

Zuerst Build Plate Leveling durchführen. Dazu braucht der 3D-Drucker seine Zeit, und mit der Hand, mit den Zwei Drehknöpfen, muss die richtige Position eingestellt werden. Sehr simpel gelöst.

Drucken eines ersten Testmodels aus der auf dem Replicator 5th Generation mitgelieferten Bibliothek. Gespeichert auf der internen Harddisk:

IMG_2302 IMG_2303 IMG_2304 IMG_2305 IMG_2306 IMG_2307 IMG_2308 IMG_2310 IMG_2312 IMG_2313IMG_2314 IMG_2315 IMG_2317 IMG_2318 IMG_2319IMG_2321

Video von den letzten 5 Minuten (bis 3D-Druck Ende):

Installation der Makerbot Desktop Software während dem drucken:

IMG_2309 IMG_2311

Bei der Installation von Makerbot Desktop Software fragte das Setup zweimal für eine Treiberinstallation. Mein Replicator 3D-Drucker ist mit Ethernetkabel angeschlossen und somit kann man im Makerbot Desktop gleich den Status überwachen des aktuellen Printvorgangs. im zweiten Bild unten sichtbar. Ebenfalls sieht man das Bild der internen Kamera.

Zu einem späteren Zeitpunkt soll laut Makerbot ja noch eine Mobile App folgen.

Link für Troubleshooting:

Falls unerwartete Probleme auftreten bei der Inbetriebnahme: http://www.makerbot.com/support/makerbot-replicator/troubleshooting/

Feststellungen:

  • Immer beim “leveln” der Buildplatte muss das Filament aus dem Extruder entfernt werden.
  • Bei meinem ersten Testdruck bei 100% blieb der Smart Extruder auf der Stelle stehen für einige Zeit. Ein bisschen Filament fliesst ja dann noch durch die Düse und hat eine kleine “PLA-Blase” hinterlassen auf dem gedruckten Teil. Dies ist im Video weiter oben zu sehen (bei ca. 2:45).
  • Das Filament bei der Filamentspule hat sich mehrmals verklemmt weil ein Filamentstrang, den von der Rolle wegführenden Strang, niedergedrückt hat. Beim einlegen der Rolle achten das es keine “Überschneidungen” gibt.
  • Ich hatte einmal einen “Homing Error”. Beim zweiten Versuch ging es jedoch dann ohne Probleme.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *