Mit dem Kommandozeilen-Befehl SUBST kann ein Ordner als Laufwerk in Windows eingebunden (gemountet) werden.

C:\Dokumente und Einstellungen>subst /? Weist einem Pfad eine Laufwerkbezeichnung zu. SUBST [Laufwerk1: [Laufwerk2:]Pfad] SUBST Laufwerk1: /D Laufwerk1: Laufwerkbezeichnung, die dem Pfad zugewiesen werden soll. [Laufwerk2:]Pfad Laufwerk und Pfad, die durch Laufwerk1: angesprochen werden sollen. /D Hebt die Zuordnung für das (virtuelle) Laufwerk1 wieder auf. SUBST ohne Parameter zeigt die mit SUBST erstellten, virtuellen Laufwerke an.

Beispiele
Einbinden des Ordners “InstallCD1”:

subst X: "D:\InstallCD1"

Aufheben das Laufwerks (unmount):

subst X: /d

Die kann z.B. bei Installationen ohne CD/DVD sehr nützlich sein.